Radiointerview mit Julian Eilmann – 60 Jahre “Die Gefährten”

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

IMG_8385

Unser Stammtischsprecher Julian Eilmann gab gestern ein kleines Radiointerview zum 60. Jubiläum von Tolkiens “Die Gefährten”. Geführt wurde das Interview von Antenne AC. Im Radiogespräch berichtet Julian nicht nur über Tolkiens großen Roman sondern auch über seine Tolkien-Promotion, an der er gerade arbeitet, und Deutschlands einzige Tolkien-AG, die Inda-Gefährten. Viel Spaß und bis zum nächsten Stammtisch:

Die vermeintliche literarische Eintagsfliege: Zum 60. Geburtstag des “Herrn der Ringe”

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

IMG_8216Heute vor 60 Jahren wurde einer der schönsten Romane überhaupt veröffentlicht – oder zumindest ein Teil davon: Tolkien “Die Gefährten”, der erste Teil des Mammutwerks “Der Herr der Ringe”, der damals aus Kostengründen nur in drei einzelnen Veröffentlichungen erscheinen konnte. Deshalb spricht man bis heute fälschlicherweise oft von einer Trilogie. Deutsche Tolkien-Fans mussten gar bis 1969 warten, bis sie das Buch auf Deutsch lesen konnten. Aus heutiger Sicht in einer globalisierten Welt, in der Filme und Bücher nahezu zeitgleich auf den Markt kommen, ist diese lange Wartezeit kaum zu glauben. Zum heutigen Festtag haben viele Aktive aus der Deutschen Tolkien Gesellschaft ihre Gedanken zum Jubiläum niedergeschrieben, darunter auch unser Stammtischsprecher Julian Eilmann. Hier ist seine Verneigung vor diesem großen literarischen Werk:

Die vermeintliche literarische Eintagsfliege: Zum 60. Geburtstag des „Herrn der Ringe“

„Der Herr der Ringe“ ist bekanntlich der Klassiker der modernen Fantasy schlechthin und es spricht nichts dafür, dass dies nicht auf absehbare Zeit so bleiben wird. In den letzten zehn Jahren hat Peter Jacksons erfolgreiche Hollywood-Adaption viel Aufmerksamkeit auf Tolkiens Werk geworfen, aber angesichts der filmischen Bildermacht verliert man manchmal den Blick für das Wesentliche – und dies ist für Tolkienisten eben die wunderbare Erzählung von Frodos Odyssee zum Schicksalsberg. Der 60. „Geburtstag“ dieses großen literarischen Klassiker bietet eine gute Gelegenheit dazu, sich abseits des Filmhypes und mit Muße noch einmal ganz persönlich von dieser außerordentlichen Geschichte gefangen nehmen zu lassen, alte Leseerfahrungen aufleben zu lassen und dabei Neues zu entdecken, das man bei der ersten, zweiten oder auch dritten Lektüre dieses unerschöpflichen Werkes übersehen hat. Ein echter Klassiker wird niemals alt, er bleibt für neue und alte Leser frisch und regt zu immer neuen Auseinandersetzungen heraus. Wer würde behaupten wollen, dass Meisterwerke wie Shakespeares „Hamlet“ oder Goethes „Faust“ je Staub angesetzt hätten und uns Heutige nichts mehr angingen? Tolkiens Fantasyklassiker hat in den nunmehr 60 Jahren seines Erscheinens die Herausforderung gemeistert, all jene Kritiker verstummen zu lassen, die dem Roman als vermeintliches infantiles Leichtgewicht nur ein kurzes Leben vorausgesagt haben. Eine solche literarische Eintagsfliege ist der „Herr der Ringe“ nie gewesen. Im Gegenteil, er begeistert immer neue Lesergenerationen. Als Lehrer von Deutschlands einziger Tolkien-AG, sehe ich mit großer Freude, wie 12-Jährige den „Herrn der Ring“ mit genauso viel Begeisterung verschlingen, wie ich dies damals getan habe. In diesem Sinne wünsche ich alle allen jungen und alten Lesern viel Freude mit einem der schönsten Bücher der Welt!
Julian Eilmann
 

Weitere Kommentare von Tolkien-Fans findet ihr hier.

Aachener Tolkienisten beim Tolkien Thing und im DTG-Vorstand

Schlagwörter

, , , , , ,

Auch wir vom Aachener Tolkien Stammtisch waren natürlich mit einer kleinen Delegation (siehe Foto) beim Tolkien Thing auf Burg Breuberg dabei. Schön war es! Und nachdem Julian Eilmann aufgrund seiner Arbeit an seiner Tolkien-Dissertation bei der Wahlen für den Vorstand dieses Mal nicht angetreten ist, freuen wir uns, dass mit Sabrine Modolo nun dennoch eine Aachenerin im Vorstand aktiv ist. Viel Erfolg für die nächsten zwei Jahre Vorstandsarbeit!

IMG_9399

Die nächsten Stammtischtreffen

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Sommerzeit ist Urlaubszeit, aber Moment, Sommerzeit ist natürlich auch Grillzeit. So werden wir das hoffentlich gute Wetter nutzen, um am 1. 8. statt eines regulären Stammtischs einen Stammtisch-Grillabend im kleinen Kreis zu verbringen. Dieses Treffen ist nur für bisherige Stammtischmitglieder.

Neue Tolkienisten sind jedoch wieder beim nächsten regulären Stammtisch herzlich willkommen, der am 29. 8. wieder in der Albrecht-Dürer-Stube in Aachen stattfinden wird.

IMG_8282

Auch beim Tolkien Tag in Geldern wurd gegrillt. Man weiß nur nicht genau, was…

Erfolgreiches Kinoevent im Cineplex Aachen dank Tolkien Stammtisch Aachen

Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Das Kinovent des Aachener Tolkien Stammtischs im Cineplex Aachen war ein voller Erfolg und hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht. So waren wir von Mittwoch bis Sonntag im Kino präsent und haben viele Tolkien-Interessierte erreicht. Es ergaben sich zahlreiche nette Gespräche über Mittelerde & Co. Wir haben tausende Flyer verteilt und für Tolkiens Werk, die Deutsche Tolkiengesellschaft und den Aachener Stammtisch geworben. Viele Kinobesucher – ob Groß oder Klein – blieben am Stand stehen und sahen sich unsere informativen (Tolkien-Bücher) und unterhaltsamen Auslagen (Hobbit-Plüschfiguren!) an.

IMG_7864

Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei unserem Ehrengast, Deutschlands besten und bekanntestem Tolkien-Parodisten, Myk Jung! Myks Lesung vor dem Hobbit-Double-Feature hat für gute Stimmung im Kinosaal gesorgt. Auch den Inda-Gefährten, den Schülern der Tolkien-AG vom Inda-Gymnasium Aachen, möchten danken, denn auch sie haben mit ihrer Lesung am 12. 12. ihre Leidenschaft für Tolkiens Werk öffentlichkeitswirksam bekundet. Toll, mit welcher Energie diese jungen Tolkienisten bei der Sache sind!

IMG_7890

Myk Jung bei seiner unterhalsamen Lesung

Ganz herzlich danke wir auch der Theaterleitung des Cienpelx Aachen, insbesondere Jannik Siebert, der uns eingeladen und in der ganzen Woche tatkräftig unterstützt hat. Wir kommen nächstes Jahr zum großen Finale der Hobbit-Trilogie gerne wieder!

IMG_7902

Die Inda-Gefährten am Tolkien-Stand

Übrigens: Der nächste Tolkien-Stammtisch findet nun doch am 27. 12. (19:00 Uhr) statt. Angesichts des großen Interesses der Kinobesucher freuen wir uns auf neue Gesichter in der Albrecht-Dürer-Stube am Fischmarkt.

IMG_7884

IMG_7914

Deutschlands einzige Tolkien-AG bei der Lesung im Cineplex Aachen

Mehrtägige Aktion des Tolkien Stammtischs Aachen im Cineplex Aachen zur Premire von “Smaugs Einöde”

Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Der reguläre Dezemberstammtisch entfällt dieses Jahr, da wir ab nächster Woche mit einer mehrtägigen Aktion im Cineplex Aachen präsent sind. Hierzu unten mehr. Morgen Abend, am 6. 12., treffen wir uns jedoch zur Filmschau des ersten Hobbit-Films “Eine lang erwartete Reise” in der Langafssung.

Veranstaltungsort: TvK-Kino (Studententurm), Rütscherstr. 121, EG

Hierbei handelt es sich um eine private Veranstaltung für Stammtischmitglieder. Interessierte können sich noch bei Julian Eilmann melden.

Smaug

Smaug

Ab kommenden Mittwoch ist der Tolkien Stammtisch Aachen Mitorganisator eines mehrtägigen Events zur Premiere des Films “Smaugs Einöde”. Los geht es am 11. Dezember mit dem Hobbit-Double-Feature. Ab 20:20 Uhr liest Deutschlands bekanntester Tolkien-Parodist, Myk Jung, aus seiner Hobbit-Parodie Der Hobbknick. Danach laufen beide Filme.

Der Stammtisch ist von Mittwoch bis Samstag täglich ab 19:00 Uhr mit einem Tolkien-Stand im Kinofoyer zu finden. Dort informieren wir die Kinogänger über Tolkiens fantastische Welt Mittelerde und die Deutsche Tolkien gesellschaft e. V.

Am Mittwochabend und Donnerstagnachmittag wird es auch ein Hobbit-Quiz mit attraktiven Preisen geben.

Am 12. Dezember liest die Tolkien-AG des Inda-Gymnasiums Aachen, ins Leben gerufen von DTG-Vorstandsmitglied Julian Eilmann, um 16:30 das Kapitel „Gebratenes Hammelfleisch“ vor der Nachmittagsvorstellung. Im oberen Stockwerk (vor Kino 3) ist über den gesamten Zeitraum die Tolkien-Ausstellung der Tolkien-AG “Eine Reise nach Mittelerde” zu sehen.

Wir freuen uns darüber, Tolkiens Werk und unsere Vereinsarbeit einer breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

DTG-Vorstandsmitglied und Stammtischgründer Julian Eilmann

julian.eilmann@tolkiengesellschaft.de

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 68 Followern an